Flüchtlingsunterkunft in der Bergischen Kaserne ist fertiggestellt

Die Flüchtlingsbeauftragte der Landeshauptstadt Düsseldorf Miriam Koch stellte heute zusammen  mit Stadtdirektor Burkhard Hintzsche, Planungsdezernetin Cornelia Zuschke und Stadtkämmerin Dorothée Schneider die neue Flüchtlingsunterkunft in der Bergischen Kaserne vor. Familien mit Kindern und Alleinreisende sind in Gemeinschaftsunterkünften untergebracht. Von den ca. 300 Personen sind etwa ein Drittel schulpflichtige Kinder. Die ersten 100 Menschen werden Montag einziehen.

flucht

BU: Miriam Koch beantwortet die Fragen von Journalisten und Bürgern.

Veröffentlicht von soenke

Ich bin Journalist und Herausgeber der D7. In meiner Freizeit mache ich ehrenamtlich Kommunalpolitik für den Stadtbezirk 7. Ich setze mich ein für die Menschen, die hier leben und hier leben werden. in diesem Blog sollen die Leser Aktuelles aus erster Hand erfahren und kommentieren können.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.